Leben ist mehr...


Dem Bienen- und Insektensterben etwas entgegenzusetzen, dies ist das Ziel der Aktion „Insektenhotel“, für die „Rotaract“ (junge Rotarier zwischen 18 und 30 Jahren) und das Christophoruswerk Erfurt zusammenarbeiten. Nach einem Aufruf in der Presse durch die Rotarier hatten die Erfurterinnen und Erfurter bis zum 10. Juni Zeit, sich um ein ganz besonderes Geschenk zu „bewerben“: um eines von insgesamt zwölf Insektenhotels. Gefertigt werden die Insektenhotels in unserer Tagesstätte „Regenbogen“ in der Michaelisstraße, wo Menschen mit einer psychischen Erkrankung ihren Alltag in einer Holzwerkstatt gestalten. Das Echo auf den Aufruf war überwältigend: 41, „meist sehr qualifizierte Bewerbungen“ gingen laut Rotary-Präsident Dr. Harald Dörig (Bildmitte, mit Eileen Ziemann von „Rotaract“) ein. Jetzt wurde ausgelost. Fünf der zwölf Insektenhotels gehen nun laut Dörig an Gemeinschaften wie Kindergärten und Kleingartenvereine; sieben weitere  an Einzelpersonen und Familien. Sie alle hatten sich durch Fotos und die Beschreibung ihres Gartens für die Vergabe eines Insektenhotels qualifiziert. Und bekommen die Insektenhotels nun geschenkt.