caritas logo diakonie logo

Zum neunten Mal dabei – beim Unternehmenslauf

cwe-runBereits zum neunten Mal nahmen auch dieses Jahr wieder neun Mitarbeitende aus unterschiedlichen Bereich des Christophoruswerks am 9. RUN Unternehmenslauf teil – und hatten schon kurz nach dem offiziellen Start am 7. Juni um 19 Uhr ihr erstes Ziel erreicht: Gemeinsam überschritten sie die Startlinie vor dem Erfurter Theaterplatz.
Kurz zuvor hatten alle noch eine unerwartete Erfrischung in Form eines Regenschauers erhalten. Pünktlich zum Start ließ sich dann aber die Sonne blicken und so blieb es auch während des ganzen Laufs.

Zum siebten Mal hatte Heike John als Mitarbeiterin im Integrationsfachdienst (IFD) die Teilnahme des Christophoruswerks organisiert und koordiniert. „Laufen ist für mich ein wunderbares Hobby“, so die 43-Jährige. „Es gibt mir Kraft und ich kann an der frischen Luft mal alle Sinne durchpusten“. Als sie 2009 den Aufruf für den Lauf las, war sie sofort begeistert, dieses Hobby mit Kolleginnen und Kollegen teilen zu können. „Ich war neugierig, wer im Werk noch gerne läuft. Und vielleicht könnte ich ja auch jemanden motivieren, mit dem Laufen anzufangen? Fünf Kilometer ist immerhin eine zu bewältigende Strecke. Zumal es in den Massen nicht auf das schnelle Tempo ankommt“.

Außerdem spinnt Heike John gerne kleine, bereichsübergreifende Verknüpfungspunkte zwischen den Mitarbeitenden in den unterschiedlichen Arbeitsbereichen des Christophoruswerks – von der Verwaltung über die Wohnhäuser und die Christophorus-Schule bis hin zu den Tagesstätten. „Wenn man sich auf so lockere Art beim Laufen kennenlernt, findet man auch beim gemeinsamen Arbeiten schneller zusammen. Nicht zuletzt stärkt die Teilnahme für mich die Identifizierung mit dem Werk.“ Dazu hat sicher auch das gemütliche Zusammensein nach dem Lauf beigetragen.

certi