cwe_new
caritas logo diakonie logo

„Große Freude am Spiel“

luthermusicalDie erste Aufführung fand anlässlich des Kirchentags auf dem Weg im Mai 2017 statt, zwei weitere Aufführungen folgten: Am Montag, dem 18. Dezember, um 17 Uhr wird das Luther-Musical mit der inklusiven Musik- und Theatergruppe des Christophoruswerks nun noch einmal auf dem Erfurt Luthermarkt aufgeführt. Helke Flockner vom Allgemeinen Anzeiger hat die Akteure am Lutherdenkmal getroffen und mit Ihnen über das Projekt gesprochen.

Lesen Sie hier mehr darüber.

   

Fachkräftefortbildung im Bereich der Inklusiven Bildung

fortbildungDrei Pädagogische Fachkräfte der Christophorus-Schule schließen erfolgreich Pilotkurs ab. Gemeinsamer Unterricht und Fördereinheiten werden an Förderschulen durch Lehrkräfte sowie pädagogisches Personal gesichert.

Drei pädagogische Fachkräfte der Christophorus-Schule – Danny Spangenberg, Ina Nitsche und Christoph Lumplecker - konnten sich jetzt über die erfolgreiche Teilnahme an einem Pilotkurs zur Fachkräftefortbildung im Bereich der Inklusiven Bildung freuen.

mehr...

   

Spende macht Silvesterfahrt möglich

spendeÜber eine Spende der Firma IHI Charging Systems International Germany GmbH in Höhe von 1500 Euro konnte sich diese Woche das Kinder- und Jugendwohnheim „Haus Sonnenhügel“ des Christophoruswerks freuen. „Mit der Spende möchten wir auch andere Menschen und Unternehmen animieren, ebenfalls regionale Institutionen zu unterstützen“, so René Jörges, Personalleiter am Standort Ichtershausen, wo seit 2009 modernste Turbolader im Bereich Diesel- und Benzinmotoren produziert werden.
Die Spendensumme setzt sich aus Einzelspenden von Mitarbeitenden sowie aus anderen Quellen wie dem Verkauf von Honig oder Blutspenden zusammen.

mehr...

   

Weihnachtlicher Gottesdienst mit Musical

xmas„Mache dich auf und werde Licht!“ Mit diesen Worten lädt das Christophoruswerk Erfurt am Dienstag, dem 12. Dezember 2017, um 14 Uhr zu einem Weihnachtlichen Gottesdienst in der Erfurter Thomaskirche ein.

„Der Advent ist die Zeit des Wartens auf die Ankunft Gottes in der Welt, aber auch die Zeit des sich Aufmachens – hin auf ein Fest, zu dem wir bewusst den Anderen in den Blick nehmen und uns in Liebe verschenken dürfen“, so Geschäftsführer Dr. Björn Starke. „Das Fest, an dem Gott mit Jesus Christus ein Licht in die Dunkelheit der Welt bringt, um Gemeinschaft mit sich und unter den Menschen neu zu ermöglichen.“

Erlebbar wird diese Gemeinschaft bei der Aufführung eines inklusiven Weihnachtsmusicals im Gottesdienst mit Proseniorin Tabea Schwarzkopf, der von Menschen aus den Wohnangeboten und Tagesstätten des Christophoruswerks gestaltet wird. Dort entstehen auch die Kostüme und Kulissen. Unterstützt werden die Musicaldarsteller von einer sechsköpfigen Live-Band. In vielfältigen Liedern von Rock'n'Roll bis hin zu Balladen wird die Weihnachtsgeschichte aus einem ungewohnten Blickwinkel erzählt. Der Gottesdienst wird in Deutsche Gebärdensprache übersetzt.

   

Seite 4 von 31

certi